Benutzeravatar
johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

15. Feb 2016, 12:42

Ich habe einzelne LEDs angebracht, die nach unten zeigen und da sieht man die LED selbst.. Sieht nicht schön aus. Es sollte immer die Wand angestrahlt werden. So wird der Ambilight-Effekt erreicht. Eventuell kann man die LEDs in einem Winkel anbringen, so dass man mehr davon hat, weil man das Licht hinter dem Fernseher selbst nicht sieht. Aber nur so weit es geht, ohne dass man die LEDs sieht.

Donald
Moderator

Beiträge:1255
Registriert:15. Nov 2015

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

15. Feb 2016, 12:47

Die LED sollte man natürlich nicht sehen von vorne. Das passiert wohl dann, wenn der TV sehr hoch hängt. Die Ideale Höhe eines TV ist etwa Mitte Bildschirm in Augenhöhe bei Kucken.
Bei einem anderen TV habe ich auch schon eine flache Leiste an die Unterseite geklebt, um die LED abzuschirmen.
Auf jeden Fall sollte man dann für ein optimales Ergebnis kein Sideboard oder ähnliches unter dem TV haben. So ein halber Meter freie Wand rund um den TV ist natürlich ideal. Man muss schon Opfer bringen ! ;)

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

15. Feb 2016, 13:02

Ich habe einen Samsung-Fernseher. Diese haben oft eine ~1cm transparente Leiste, die um den Fernseher herumgeht. Durch Refraktion sieht man also die LEDs trotz optimaler TV-Höhe.

Im Prinzip hast du Recht. Man sollte die LEDs zumindest etwas angewinkelt anbringen, um die sichtbare Fläche zu vergrößern.

Donald
Moderator

Beiträge:1255
Registriert:15. Nov 2015

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

15. Feb 2016, 17:10

Klar, da muss man auch immer die Gegebenheiten des TV beachten. Bei meinem allerersten Ambilight Umbau hatte ich auch die LED nach hinten strahlend angebaut. Und das bei einem TV mit Wandhalterung und 6 cm Wandabstand. Ganz gut, aber nicht wirklich überzeugend. An einem großen Philips TV mit Ambilight habe ich mir dann angekuckt, wie die das machen, nämlich komplett seitlich und nach unten, und habe alles noch mal neu gemacht. Mit Erfolg.
Bei TV, die 20 cm oder mehr vor der Wand stehen ist das irrelevant. Aber bei engen Wandhalterungen muss man sich schon was einfallen lassen.

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

15. Feb 2016, 21:09

Richtig. Bei den Philipps zeigen die LEDs nach außen. Allerdings sind die LEDs in einem Spalt im Fernseher, soweit ich weiß.

brindosch
Mitglied

Beiträge:37
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

16. Feb 2016, 20:58

@b2un0

Die letzte LED flackert oder leuchtet seltsam, weil es ein Bug ist. Aktualisiert euer Hyperion mit zb meinem Install Script oder von Hand und es geht.
Das originale install script installiert eine 11 Monate alte Version!

Die APA102 LEDs kann man in HyperCon nicht auswählen, da die verlinkte im Blog 2 Jahre alt ist. Ich empfehle die HyperCon_SSH.jar
Diese Version speichert im Übrigen auch eure Einstellungen in HyperCon, damit man nicht immer von vorne anfangen muss (in einer .dat datei die im selben verzeichnis der .jar liegt)

HyperCon_SSH2.jar nicht benutzen, diese ist leider nicht so aktuell, wie die HyperCon_ssh.jar

Info da
http://powerpi.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=833

Grüße brindosch
Hyperion-Project Maintainer

Tutorial: RPi 3 Mediacenter + Ambilight + ohne löten + in 1-2 Stunden zum selber basteln!
https://goo.gl/11Kzvv

josh38
Neuling

Beiträge:1
Registriert:4. Mar 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

4. Mär 2016, 04:50

Was willst Du denn konkret zu den APA-LEDs wissen? Ich habe einiges davon da und kenne die recht gut. Inzwischen unterstützt auch das SEDUv3 das APA101-Protokoll.

Neu sind APA104-LEDs, die kompatibel zu den WS2812 sind. Sie sollen nur ohne die typischen ESD-Probleme der WS2812B sein ...

Maxima
Neuling

Beiträge:5
Registriert:25. Mar 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

25. Mär 2016, 20:23

Hallo,
ich überlege das Projekt mit APA102 LED's zu machen. Werde 5 Meter brauchen.

Habe u.a. folgende Led's gefunden:
http://de.aliexpress.com/item/1m-5m-APA ... 9777bd14ad

Es steht, dass diese eine Spannung von 5V benötigen.


Folgendes Netzteil habe ich gefunden:
http://www.amazon.de/MStar-Schaltnetzte ... LMJPM67H51

Dieses bietet eine Spannung von 12V.

Stellt die höhere Spannung ein Problem für den Betrieb der LED's dar?

Avalox2k
Mitglied

Beiträge:357
Registriert:9. Feb 2016
Wohnort:Gera

RE: Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

25. Mär 2016, 20:40

Maxima hat geschrieben:Hallo,
ich überlege das Projekt mit APA102 LED's zu machen. Werde 5 Meter brauchen.

Habe u.a. folgende Led's gefunden:
http://de.aliexpress.com/item/1m-5m-APA ... 9777bd14ad

Es steht, dass diese eine Spannung von 5V benötigen.


Folgendes Netzteil habe ich gefunden:
http://www.amazon.de/MStar-Schaltnetzte ... LMJPM67H51

Dieses bietet eine Spannung von 12V.

Stellt die höhere Spannung ein Problem für den Betrieb der LED's dar?

Was glaubst du wohl was passiert, wenn man die 2,5 fache Spannung auf die Stripes gibt? Richtig, die blitzen kurz auf und dann kannst du sie in die Tonne werfen. Wenn 5v drauf stehen, dann auch nur 5v nutzen. Sonst wird das ein teurer Spaß

Getippt mit meinem Galaxy S6 Edge+ mit Tapatalk
*** Raspberry PI 3 * Ambilight * IR Remote * WD MyCloud NAS ***

Maxima
Neuling

Beiträge:5
Registriert:25. Mar 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

26. Mär 2016, 11:33

Also glühen sie nicht doppelt so hell..
Welches Schaltnetzteil verwendet ihr bei den Apas? Oder kombiniert ihr 2 miteinander?

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

26. Mär 2016, 12:20

Wenn man ein wenig über 5V kommt, ist es nicht so schlimm. Ich habe mein Netzteil z.B. auf 5,5V und sie leuchten dadurch auch heller und ich habe genug Strom für alle Geräte. Aber 12V ist mehr als doppelt so viel. Nicht mehr im Toleranzbereich!

Mohefan
Neuling

Beiträge:15
Registriert:22. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 19:25

Hallo zusammen. Könnte mir jemand sagen welches Netzteil ich für 4,5m APA102 60/m benötige.

Hab noch eins da mit 8A aber das wird ja wahrscheinlich nicht reichen, oder?

Gruß Ralf

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 19:26

Da brauchst 12-15Ampere.
Kein Support per PM!

Mohefan
Neuling

Beiträge:15
Registriert:22. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 19:28

Das ging fix. Danke

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 21:04

Ich würde sogar mehr sagen. 16-20A

Zurück zu „Allgemein“