Benutzeravatar
b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 21:12

Ne, ich hab bei 3,5 Meter auch nur 10 und das läuft astrein.
Kein Support per PM!

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

22. Apr 2016, 23:34

Aber man erreicht damit nicht maximale Helligkeit, die die LEDs erreichen können. Abends dreh ich die Helligkeit gerne runter aber tagsüber will ich die LEDs soweit wie möglich pushen, damit sie mit dem Ambiente Licht mithalten können. Außerdem soll das Netzteil Puffer haben. :)

Leerzeichen
Mitglied

Beiträge:40
Registriert:27. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

27. Apr 2016, 19:20

Reden wir hier eigentlich über den APA102 oder APA102(C)? den es z.B. hier gibt http://www.ebay.de/itm/1-5m-APA102-C-50 ... 1497455552

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

27. Apr 2016, 19:36

Die "normalen" APA102 ohne (C).

Leerzeichen
Mitglied

Beiträge:40
Registriert:27. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

27. Apr 2016, 21:20

Vielen Dank!
Hat jemand die mit mehr als 60 led/Meter schon verwendet bzw getestet?

Leerzeichen
Mitglied

Beiträge:40
Registriert:27. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

3. Mai 2016, 22:41

Die aktuelle Version von Hyperion V1.02.1 (02.04.2016) enthält bereits den Eintrag für die APA102.
Müssen in der Konfig dennoch diese Änderung vorgenommen werden?
Die rate ist im Screenshot auf Seite 1 bei 250000 und der Colormode ist bgr.
Die Standardeinstellung ist 1000000 und der Colormode ist rgb.

Danke vorab!

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

3. Mai 2016, 22:58

Die Baudrate ist egal und colororder ist individuell je nach Stripe.
Kein Support per PM!

Leerzeichen
Mitglied

Beiträge:40
Registriert:27. Apr 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

3. Mai 2016, 23:56

Heißt ausprobieren? Oder sollten die voreingestellten Werte für die APA102 richtig sein und der Screenshot falsch?

Gruß und gute Nacht

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

4. Mai 2016, 08:09

Nein, du musst in der Config keine Änderung vornehmen, da diese in den neuen HyperCons schon im Tool geändert wird. Bei mir ist die ColourOrder BGR statt RGB. Einfach ausprobieren. Öffne ein rotes, ein grünes und ein blaues Bild und schau dir an, was vertauscht ist. ;)

Tungil
Neuling

Beiträge:6
Registriert:10. May 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 12:53

Hat schonmal jemand die hier verwendet:

http://www.aliexpress.com/item/T-shape- ... 327187454f

Stelle ich mir sehr praktisch zum Anschluss des Netzteils vor, da man nur das Netzteil an die kurze Seite anlöten muss und links und rechts Streifen reinklippen kann! So kann man ggf. die Streifen ganz einfach tauschen und es sieht einfach schicker aus (und man muss weniger löten, da man beide Seiten gleichzeitig von diesem Clip mit Strom versorgt.


Nachtrag: Für alle die Fragen ob Netzteil XY für die APA102 30/60/72/144 reicht, hier ein Excel Tool mit der Rechnung für verschiedene Längen: https://www.dropbox.com/s/3qimgz2h02zx9 ... .xlsx?dl=0

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 13:29

Die max. Ampere pro LED sind 60mA. So steht es zumindest im Datenblatt. Der theoretische Maximalwert, wenn man das nötige Netzteil und die Kabel dafür hat.

Tungil
Neuling

Beiträge:6
Registriert:10. May 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 13:35

Wo finde ich das Datenblatt denn? Der erste Link von Google führt mich hierhin: ( apa102c!!) https://cdn-shop.adafruit.com/datasheets/APA102.pdf und da steht auch 26,5mA.
Das einzige Datenblatt was ich noch finden konnte war von "GreeLed" ( https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... 24&cad=rja ) und dort steht sogar nur 20,5mA...

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 13:37

ja, pro einzelne LED in dem LED Block, du hast ja eine RGB LED; daher es befinden sich drei Leuchtdioden in dem Block welche jeder für sich diesen Wert zieht.
Kein Support per PM!

johnrey
Mitglied

Beiträge:149
Registriert:8. Feb 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 13:54

Auf der entsprechenden Artikelseite der jeweiligen LED-Stripes. Bei den WS2801 sind es 54mA.

Tungil
Neuling

Beiträge:6
Registriert:10. May 2016

Funktioniert der APA102 LED Stripe am Raspberry Pi?

10. Mai 2016, 13:56

Also ich hab in dem Gebiet studiert und einige Recherche mit High-Power-LEDs betrieben, soweit ICH weiß, werden diese Werte immer pro "Package" angegeben, es wäre mir vollkommen neu (was nicht heißt, dass es unmöglich ist! ;) ), dass jede einzelne Diode angegeben wird.
Auch finde ich in dem Datenblatt keinen Hinweis, ob die ein, oder andere Theorie stimmt. Aber schaut man sich die Erfahrungsberichte hier im Forum an denke ich, dass pro "Package" 20-26mA gezogen werden. Sonst wären mit 10 A gerade so 2 Meter möglich. Viele nutzen hier aber ein 10A Netzteil mit viel größeren Längen (3-4m), von diversen Verlusten gar nicht zu reden...

Habe trotzdem mal eine 2te Tabelle eingefügt, für alle die auf Nummer sicher gehen wollen und die 3-Dioden, also 3xStrom-These verfolgen.

Zurück zu „Allgemein“