Benutzeravatar
icyfox
Neuling

Beiträge:5
Registriert:14. Jan 2017

Bluetooth keyboard verbindet sich nicht nach Start

30. Okt 2017, 14:57

Seit dem Uptdate auf 4.1 lässt sich mein BT-keyboard nicht mehr auf herkömmliche Weise mit dem RPI verbinden. In einer frühen Version lief alles out-of-the-box, d.h. habe BT-keyboard einmal gepaired und dann wurde es stets vom System erkannt, auch nach neustart oder powercycling. Irgendwann gab es ein update und die Verbindung mittels Bluetooth musste jedesmal mit der pairing-Funktion am Keyboard durchgeführt werden - war unschön aber noch akzeptabel. Mit dem neusten update auf 4.1, wird das keyboard beim start nicht mehr erkannt - die pairing funktion vom keyboard funktioniert nicht mehr und im frontend der recalbox lässt sich das keyboard auch nicht mehr verbinden (ebenso muss der PS3-controller nach jedem start per usb verbunden werden um erkannt zu werden - war ebenso nicht der fall in früheren Versionen). Die einzige Möglichkeit, das keyboard zu verbinden ist bluetoothctl, aber auch hier verbindet sich die tastatur nicht mehr automatisch mit dem RPI nach start (trotz "trust" der Tastatur).(Version 4.1, RPI Model 2, Tastatur: Anker A7726)

Ich habe leider keine Ahnung wie dieses Problem zu lösen sein sollte, vor allem da es in früheren Versionen problemlos geklappt hat.

Shxial
Mitglied

Beiträge:70
Registriert:22. Sep 2016
Wohnort:Oberkirch
Beruf:IT-Leiter

Bluetooth keyboard verbindet sich nicht nach Start

6. Nov 2017, 14:04

@icyfox

Seit dem Update 4.1 bietet Recalbox die Funktion den Endnutzer die BT Einstellungen selbst anzupassen.
Entweder über die Web GUI //recalbox(IP Adresse) oder über die Config.

Hast du einen BT Dongel an deiner PI ? Oder versuchst du über den internen BT deine Geräte anzusprechen?
Hast du einen Original PS3 Controller oder eine Nachmache? -> Hier kannst du in den Einstellungen zwischen 3 Treiber wählen, ich würde zu "offizial" raten.

->Nutze die Reset Funktion deines PS3 Controller und verbinde das Device nochmal. - via Kabel koppeln ca. 10 Sec warten, Kabel ziehen und PS Taste betätigen.
https://www.netzwelt.de/tipps/260-ps3-t ... llers.html


Besitzt deine Tastatur einen separaten Dongel?
Auch hier würde ich die Reset Funktion testen, falls vorhanden. Auch hier solltest du gucken deine PI das Gerät erkennt.

Versuch bitte via Putty oder direkt auf deiner PI in der Commandozeile

lsusb | grep Bluetooth -> Prüft ob BT Devices gefunden werden.

hciconfig --all -> zeigt dir die Config. an.

Viel Erfolg!

Lg

Shix

juergenz
Mitglied

Beiträge:36
Registriert:6. Jan 2017

Bluetooth keyboard verbindet sich nicht nach Start

22. Jan 2018, 19:03

Ich habe das gleiche Problem mit meinem Raspi P3 (ohne Dongle, der hat ja Bluetooth eingebaut), der mit osmc läuft. Ich kann meine Logitech bluetooth Tastatur (K480) mit dem Raspi pairen, wenn ich in "My OSMC" die Einstellungen bearbeite. Wenn ich aber einige Zeit später wieder zur Tastatur greife (Raspi läuft ununterbrochen), wird die Tastatur erst mal bis zum nächsten Pairen nicht erkannt. Das ist natürlich lästig, weil ich ohne Monitor und "Fernsteuerung" nicht bis zu den Einstellungen komme.
Da die Tastatur über ein Wählrad mit bis zu 3 unterschiedlichen Geräten verbunden werden kann, kann ich sehen, daß sie sich ohne Problem gleich wieder koppelt, wenn ich z.B. die Verbindungsposition für mein Tablett oder mein Smartphone einstelle. Das geht problemlos auch hin und her. Nur mit dem Raspi klappt das nicht...

Leider antwortet er auf
lsusb | grep Bluetooth
mit
-bash: lsusb: command not found

Weiß hier jemand eine Lösung zu dem Problem?

Zurück zu „RecalboxOS - Support“