Benutzeravatar
b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 13:33

steht den die bridge unter "ifconfig" ohne (!) das du "hostapd" laufen hast?

die bridge muss (!) vorher da sein.

mir fehlt in deinem ganzen vorgehen der Teil, wo du br0 überhaupt erstmal erstellst..

du hast lt. deinen Quotes zwar die "bridge-utils" installiert, aber dann direkt einfach alles in die "/etc/network/interfaces" eingetragen - das bringt so gesehen eigentlich erstmal gar nichts..

der entscheidende Teil wo du br0 aber überhaupt erstmal erstellst fehlt,

https://wiki.debian.org/BridgeNetworkConnections

der Punkt "Setting up your Bridge - Manual bridge setup"

wie gesagt, solang unter "ifconfig" keine br0 steht wird das eh nix.
Kein Support per PM!

oberfragger
Mitglied

Beiträge:31
Registriert:24. Aug 2016

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 16:45

-wpasupplicant deinstalliert!!! (das scheint wohl den treiber zu blockieren...?)
-Wlan/ Access Point startet automatisch
-Ip wird nicht vergeben (also nicht vom DHCP-Server aus dem Netzwerk)
-Bridge funktioniert nicht :(

osmc@osmc:~$ brctl show
bridge name bridge id STP enabled interfaces
br0 8000.24050f73b1de no wlan0

Ausgabe ifconfig leider nur eth0, lo und wlan0
Ausgabe ifconfig -a -> br0, eth0, lo und wlan0

osmc@osmc:~$ sudo brctl addbr br0
device br0 already exists; can't create bridge with the same name -> is klar..die gibts ja bereits

Wenn ich jetzt probiere eth0 zur Bridge zu adden (sudo brctl addif br0 eth0), wird die Netzwerkverbindung immer noch gekappt, allerdings ist Wlan noch da. Wenn ich mich mit diesem Wlan verbinde, dann immer noch keine IP-Vergabe und kein Internet.

oberfragger
Mitglied

Beiträge:31
Registriert:24. Aug 2016

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 17:11

Ich habe mal probiert wlan0 aus der Bridge zu entfernen - kein Problem
Danach brctl addif br0 eth0 wlan0 - das führt leider immer noch dazu, dass ich die Verbindung verliere, das Wlan ist aber noch vorhanden. Leider bringt die Verbindung zum Wlan dann immer noch keine IP-Vergabe durch den DHCP-Server und/ oder Internet...

ich habe in der interfaces mal etwas auskommentiert- du hast recht... diese wird garnicht gestartet/ ausgewertet.

oberfragger
Mitglied

Beiträge:31
Registriert:24. Aug 2016

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 17:41

Ich habe mich nun direkt auf dem Raspi angemeldet (um Netzwerkprobleme auszuschließen).
Ich habe die bridge gelöscht, das ganze überprüft und dann sowohl eth0 als auch wlan0 zur bridge hinzugefügt.
sudo brctl addif br0 eth0 wlan0

Das führt dazu dass nun eth0 und wlan0 unter brctl show erscheinen - aber ich habe die Netzwerkverbindung via Kabel komplett verloren! Ich habe es mit sudo apt-get update probiert...nur errors und timeouts. Somit kein DHCP und kein Internet. Lauf ifconfig hat sich die IP auch nicht geändert o.ä. Sämtliche Versuche mittels networking start/ stop brauchten auch keine Lösung.

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 17:43

weil das nichts bringt bis hierhin!

Wenn du br0 startest verlierst du natürlich die Verbindung weil sich die IP ändert.

in br0 muss eth0 UND wlan0 drin stehen, danach per ssh neu verbinden.

br0 nimmt die mac Adresse des ersten Gerätes (wenn ich mich recht erinnere) und startet alle interfaces neu.

Daher du wirst eine andere IP auf eth0 für SSH Zugang und co haben.

sorg dafür das br0 stabil läuft und dich weiterhin per LAN verbinden kannst - alles andere (!!) erst danach!
Kein Support per PM!

oberfragger
Mitglied

Beiträge:31
Registriert:24. Aug 2016

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

14. Sep 2016, 18:08

Hi Bruno,

danke für Deine Geduld. Ich habe gerade das gleiche Problem bei jemand anderem entdeckt.
https://forums.mageia.org/en/viewtopic.php?f=8&t=5370

In dem Moment wo er eth0 zur bridge hinzufügt, hängt der LAN-Port. Mir ist das schon klar dass evtl. neue Ip vergeben wird. Deshalb bin ich ja auch direkt auf den Rechner gegangen (um ohne Netzwerkproblematik weiter machen zu können). Ab dem eth0 adden hängt sich ETH0 komplett auf. Kein Traffic, Internet, keine neue (oder alte) IP etc. Ifconfig müsste an dieser stelle ja die neue IP anzeigen. Da ändert sich aber nichts.

Ich probiere es morgen nochmal da durchzusteigen und zu schauen was er da so gemacht hat.

oberfragger
Mitglied

Beiträge:31
Registriert:24. Aug 2016

OSMC und Raspi im Bridge-Modus- hat das bereits jemand in Betrieb?

16. Sep 2016, 15:41

Sowas. Ich bin -vielleicht- fast am Ziel!

Ich kann mich nun einfach via SCP verbinden und folgendes ausführen:

Code: Alles auswählen

sudo ifconfig br0 up
sudo brctl addif br0 eth0 wlan0


Danach steht die Bridge und die IP-Vergabe funktioniert auch wie gewünscht. Surfen mittels verbundenem Device- alles super!

Aber ...die Netzwerkverbindung bricht zusammen... der Raspi ist nicht mehr erreichbar, lokal auf dem Raspi ist auch kein Internet mehr verfügbar! Die IP ist gemäß ifconfig die gleiche geblieben. Auch
sudo service networking stop
sudo systemctl daemon-reload
sudo service networking start
bringt nichts. Ideen?

Zurück zu „Off-Topic“