Benutzeravatar
Firelicker
Neuling

Beiträge:4
Registriert:15. Dec 2015

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

15. Dez 2015, 23:47

Hallo,
Ich habe mir das Ambilight mit dem Rasperry nachgebaut und sämtliche Komponenten in ein Micro ITX Gehäuse gepackt. Funktioniert soweit alles einwandfrei. Ich würde allerdings gerne die Status LEDs und den Power Button am Micro ITX Gehäuse nutzen, bzw. mit dem Powerbutton den Rasperry runterfahren. Die LEDs am Gehäuse sollten die selbe Funktion wie die beiden am Rasperry haben. Gibts hier evtl. jemanden der dieses in Openelec schonmal ans laufen bekommen hat? Habe es bereits mit einer Anleitung aus dem Netz versucht bei denen man die LEDs am GPIO anklemmt und über ein Skript aktiviert werden. Leider leuchtet bisher nichts. Ich muss dazu sagen das ich Anfänger bin und Linux absolutes Neuland für mich ist. Eine Schritt für Schritt Anleitung für Dummies oder ein guter Rat wäre super.

Danke im Voraus

Gruß
Firelicker

BusujimaSaeko
Mitglied

Beiträge:35
Registriert:7. Nov 2015

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

16. Dez 2015, 00:26

Warum möchtest du den Powerbutton zum herunterfahren benutzen?
Normalerweise wird der in jedem Pc-System zum Hochfahren verwendet.
Eine Anleitung für einen Schalter zum Hochfahren findest du auf http://powerpi.de/schalter-am-raspberry ... -so-gehts/

digital.arts
Mitglied

Beiträge:144
Registriert:17. Nov 2015
Wohnort:Bayern
Beruf:Admin

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

16. Dez 2015, 13:09

Hallo,
THEORETISCH ginge das schon, wenn man sich das über einen Taster an einem freien GPIO-Pin legt und das über ein Script abfragt.
ABER: die GPIO-Library bzw. das RPI.GPIO-Addon ist unter Openelec in Verbindung mit dem RasPi2 nicht (mehr) verfügbar. War mal im "unofficial Addon-Repository".
Nur für den RasPi1(+) gibt es eine manuelle Möglichkeit. (wird hier: http://www.kodinerds.net/index.php/Thread/42483-RPi-GPIO-Addon/?postID=199402#post199402 beschrieben)

Firelicker
Neuling

Beiträge:4
Registriert:15. Dec 2015

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

16. Dez 2015, 20:28

Hallo, erstmal Danke für die Antworten.
Das hochfahren bzw. starten des Pi's inkl. des Ambilights läuft bei mir über das Netzteil an dem ich den Stripe und den Pi angeschlossen habe. Daran habe ich einen normalen Kippschalter angeschlossen. Wenn ich jedoch das Ambiligt und den Pi abschalten möchte wäre es doch sicher besser den Pi vorher runterzufahren und nicht einfach den Strom abzuschalten. Oder macht das dem Pi nichts aus? Ich muss dazu sagen das ich den Pi nur für die Ambilight-Steuerung von externer Quelle benutze (Dreambox) und Kodi garnicht. Dementsprechend habe ich auch keine Tastatur am Pi angeschlossen. Ein runterfahren per Knopfdruck wäre daher sehr praktisch.
Ich frage mal anders...Da ich Kodi nicht nutze und es scheinbar mit dem Pi2 in Verbindung mit Openelec nicht so einfach möglich ist die LEDs und den Powerbutton anzuschließen, wie sieht es mit alternativen Betriebssystemen für den Pi aus? Läuft Hyperion auch dort? Kann man da evtl. die GPIOs frei belegen und so die Leds und den Powerbutton konfigurieren?

Gruß
Firelicker

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

17. Dez 2015, 12:15

wenn du das alles eh nicht verwendest kannst du einfach raspbian verwenden, dort dann hyperion installieren, konfigurieren und fertig - dann wäre es mir auch egal wenn ich die Kiste immer einfach per Schalter aus mache.
Die Wahrscheinlichkeit das bei einem nicht genutzten OS welches eh nur idlet irgendwas kaputt geht - vor allem auf einer SD-Karte - ist extrem gering.
und selbst wenn, raspbian ist binnen 5minunten installiert, hyperion ebenfalls und dann musst du ja nur noch deine hyperion.config.json rein packen (die du natürlich irgendwo in der cloud speicherst wenn sie zu 100% fertig ist & funktioniert).

Firelicker
Neuling

Beiträge:4
Registriert:15. Dec 2015

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

17. Dez 2015, 20:38

Ok, hoffe ich habe alles richtig verstanden.
Da ich Kodi nicht benötige soll ich mir Raspbian auf den Pi installieren da man hier wohl mehr Einfluss auf die GPIO Ports hat.
Lade mir gerade diese Version runter "2015-11-21-raspbian-jessie.zip"
Dann installiere ich Hyperion darauf und füge meine "hyperion.config.json" ein.
Anschließend würde ich versuchen nach dieser Anleitung den Schalter und LEDs am Gehäuse ans laufen zu bekommen. https://der.moe/wiki/Raspberry_Pi_in_PC-Geh%C3%A4use_unterbringen
Hoffe das klappt. Wenn irgendwas dagegen spricht wäre es super wenn es eine Rückmeldung gibt.

Danke!!

Firelicker
Neuling

Beiträge:4
Registriert:15. Dec 2015

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

19. Dez 2015, 18:26

Vielen Dank für die Infos! Habe es genau so umgesetzt wie oben beschrieben und alles funktioniert einwandfrei. Taster zum runterfahren und Status LEDs am ITX-Gehäuse machen was sie sollen.
Ich wünsche allen eine fröhlich bunte Ambilight Weihnacht :D

Gruß
Firelicker

Tekkineo
Neuling

Beiträge:12
Registriert:2. Feb 2017

LEDS und Powerbutton auf externes Gehäuse legen

29. Mär 2017, 12:54

Hallo,
ich würde mich hier gerne auch kurz einklinken...
unter http://www.forum-raspberrypi.de/Thread- ... status-led habe ich eine Anleitung zum hoch und runterfahren gefunden. Kann man diese so wie sie im ersten Post ist für Kodi (17) und Recalbox (4.0.1) verwenden? Funktioniert die Implementierung analog? Oder gibt es da etwas zu beachten? Wie ist generell der Ablauf, wenn ich etwas wie eine Lüftersteuerung im Raspian habe und das funktioniert... kann ich das einfach auf Kodi (17) auch umsetzen?
Danke schon mal

Zurück zu „Raspberry Pi“