Benutzeravatar
Spegeli
Mitglied

Beiträge:42
Registriert:10. Apr 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

21. Apr 2016, 19:44

Servus liebe Leute,
seit wenigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines RaspberryPIs Ambilight Systems ;-)
Da ich Handwerklich nicht begabt bin, war das zusammen "Löten" ein graus, aber dank der Hilfe meiner Freunde habe ich es zum laufen bekommen.

Nach dem zusammen bau und dem einrichten stelle sich mir die Frage: Irgendwie muss sich Ambilight ja auch zusammen mit dem Fernsehe ein und ausschalten lassen?!
Und hier kamen mir dann meine Programmier "kenntnisse" zu gute.

Dank Google bin ich dann auf folgende Seite gestoßen: https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=75&t=97492
Und mit Hilfe des dort veröffentlichen Codes als Vorlage habe ich mir jetzt "kurz" ein Script zusammen geschrieben welches im Hintergrund alle X Sekunden die CEC Verbindung zum Fernsehe checkt.
Ist der Fernsehe eingeschalten, wird Ambilight eingeschalten sofern es noch nicht eingeschalten ist.
Ist der Fernsehe ausgeschalten, wird Ambilight ausgeschalten sofern es noch nicht ausgeschalten ist.

Hier 2 kleine Videos die mein Script kurz Demonstrieren:
http://sendvid.com/rl735gkk (war eine der ersten Versionen welche per Putty getestet wurde)
http://sendvid.com/32obrblf (zeigt die fertige Funktionalität)
(ich werde in den kommenden Tagen noch mal ein ausführliches Video Hochladen)


P.S. Ich frag mich grad echt warum noch keiner so etwas realisiert hat? ^^



INFO: Das Script verbraucht 0-0.1% CPU Leistung. Ist also sehr sparsam ;-)
Getestet habe ich es an einem Sony BRAVIA KDL-55W805B Fernseher in Kombination mit der Sony HT-XT1 Soundbar.
Sollte es bei euch zu Problemen kommen oder nicht richtig Funktionieren.....tzja dann weiß ich auch nicht weiter ^^ hehe ^^
Dürft auf jeden Fall dann mal in den Thread Posten was genau nicht geht, vllt. finden wir ja den Fehler / eine Lösung.



INFO - WICHTIG: Das Script verhindert aktuell das man die Kodi CEC Funktionen (zu finden unter: Einstellungen -> System -> Eingabegeräte -> Geräte -> CEC Adapter) nicht benutzen kann, da mein Script die CEC Leitung blockiert.
Wer diese Funktionen aber e nicht benutzt, kann das Script problemlos nutzen.
An einer Lösung für dieses Problem wird bereits gearbeitet ;-)



!!! ANLEITUNG - TEIL 1 !!!
Folgende Datei runterladen (beinhaltet "ambilight-cec-demon.sh" und "autostart.sh")
Configfiles.zip
(1.59 KiB) 293-mal heruntergeladen

Die Datei "ambilight-cec-demon.sh" in den Ordner "Configfiles" kopieren.
Die Datei "autostart.sh" (sofern noch nicht vorhanden) in den Ordner "Configfiles" kopieren.

Wenn bei euch die "autostart.sh" bereits vorhanden ist und den Befehl:

Code: Alles auswählen

/storage/hyperion/bin/hyperiond.sh /storage/.config/hyperion.config.json > /dev/null 2>&1 &

enthält, ersetzt diesen durch:

Code: Alles auswählen

#Den alten Hyperion Befehl brauchen wir nicht mehr:
#/storage/hyperion/bin/hyperiond.sh /storage/.config/hyperion.config.json > /dev/null 2>&1 &
#Dafür haben wir ja jetzt den neuen CEC-Demon:
/storage/.config/ambilight-cec-demon.sh /storage/.config/hyperion.config.json > /dev/null 2>&1 &

Denn den AutoStart von Hyperion übernimmt jetzt das neue CEC-Demon Script.
Standard wird jetzt die "hyperion.config.json" geladen.
Wenn ihr beim Start lieber direkt den Externen Grabber Aktivieren wollt, könnt ihr hier natürlich auch die "hyperion.config.grabber.json" angeben (sofern vorhanden).

In der Datei "ambilight-cec-demon.sh" gibt es folgende Konfigurations möglichkeiten:

Code: Alles auswählen

#Alle Angaben beziehen sich auf Sekunden
CheckTime=15 #In welchem Rhythmus soll kontrolliert werden? Ich Empfehle zwischen 15 und 60 Sekunden
WaitTimeAfterStop=10 #Wie lang soll nach dem Stopen von Ambilight gewartet werden? Würde ich bei 10 Sekunden belassen.
WaitTimeAfterStart=10 #Wie lang soll nach dem Starten von Ambilight gewartet werden? Würde ich bei 10 Sekunden belassen.

CheckTime gibt die Zeit in Sekunden in welchem Rhythmus die CEC Verbindung und damit euer Fernseher Status überprüft werden soll. Hier würde ich einen Wert von 15-60 Sekunden Empfehlen.
WaitTimeAfterStop und WaitTimeAfterStart geben die Sekunden an, wie lang das Script nach dem Starten / Stoppen von Ambilight warten soll bis es weiter macht. Würde ich bei 10 Sekunden belassen. Ist für User aber eigentlich auch Uninteressant, da sie das nicht bemerken.

Wenn euer Raspberry nun Eingeschaltet wird, Startet das CEC-Demon Script, welches euch Ambilight Aktiviert und dann alle X Sekunden im Hintergrund die CEC-Verbindung zu eurem Fernseher überprüft.
Geht der Fernseher aus, wird Ambilight ausgeschalten, geht der Fernseher an, wird Ambilight wieder eingeschalten.


!!! ANLEITUNG - TEIL 2 !!!
Teil 2 ist eine Abänderung des Ambilight Favouriten Mod so das er jetzt mit dem neuen CEC-Demon Script zusammen Arbeitet.
So könnt ihr Ambilight & den CEC-Demon jederzeit selber Starten und Stoppen und die Quelle wechseln (Kodi oder HDMI Quelle).

Folgende Datei runterladen (beinhaltet "favourites.xml", "hyperion_beenden.sh", "hyperion_grabber_aktivieren.sh" und "hyperion_kodi_aktivieren.sh")
Userdata.zip
(3.64 KiB) 188-mal heruntergeladen

Die Dateien "hyperion_beenden.sh", "hyperion_grabber_aktivieren.sh" und "hyperion_kodi_aktivieren.sh" in den Ordner "Userdata" kopieren. Bereits vorhandene Dateien überschreiben.
Die Datei "favourites.xml" (sofern noch nicht vorhanden) in den Ordner "Userdata" kopieren.

Wenn bei euch die "favourites.xml" bereits vorhanden folgendes Einfügen (sofern noch nicht vorhanden):

Code: Alles auswählen

<favourites>
<favourite name="Ambilight für Kodi aktivieren" thumb="http://powerpi.de/wp-content/uploads/powerpi/powerpi_ambi_thumb_kodi.jpg">System.Exec(&quot;/storage/.kodi/userdata/hyperion_kodi_aktivieren.sh&quot;)</favourite>
<favourite name="Ambilight für externe Geräte aktivieren" thumb="http://powerpi.de/wp-content/uploads/powerpi/powerpi_ambi_thumb_hdmi.jpg">System.Exec(&quot;/storage/.kodi/userdata/hyperion_grabber_aktivieren.sh&quot;)</favourite>
<favourite name="Ambilight ausschalten" thumb="http://powerpi.de/wp-content/uploads/powerpi/powerpi_ambi_thumb_off.jpg">system.exec(&quot;/storage/.kodi/userdata/hyperion_beenden.sh&quot;)</favourite>
</favourites>


Jetzt habt ihr die Möglichkeit Ambilight und das CEC-Demon Script über die Favouriten Funktion. An- und Ausschalten, sowie von Kodi zur HDMI Quelle wechseln.
Zuletzt geändert von Spegeli am 24. Apr 2016, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

22. Apr 2016, 10:28

Das Problem hier dran ist, das du damit Kodi den cec-client "klaust" und Kodi somit nicht mehr über CEC steuerbar ist, andersum geht es ebenso wenig, daher man kann mit der IR Fernbedienung direkt an Kodi nicht mehr den AVR per CEC steuern (Lautstärke!).
Kein Support per PM!

Spegeli
Mitglied

Beiträge:42
Registriert:10. Apr 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

22. Apr 2016, 16:20

b2un0 hat geschrieben:Das Problem hier dran ist, das du damit Kodi den cec-client "klaust" und Kodi somit nicht mehr über CEC steuerbar ist, andersum geht es ebenso wenig, daher man kann mit der IR Fernbedienung direkt an Kodi nicht mehr den AVR per CEC steuern (Lautstärke!).


Jop grad bemerkt das sobald das Script zum ersten mal triggerd er die CEC Verbindung kappt.
Für Leute (wie mich) die aber die CEC Funktionen e nicht benutzen, ist das Script perfekt.

Werde aber mal nach einer Lösung schauen wie ich das CEC Problem umgehen kann.
Zuletzt geändert von Spegeli am 24. Apr 2016, 18:39, insgesamt 3-mal geändert.

Esprit
Mitglied

Beiträge:42
Registriert:23. Mar 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

22. Apr 2016, 17:35

Bei mir nimmt er immer die beim Ausschalten aktive Quelle


b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 10:02

Spegeli hat geschrieben:Werde aber mal nach einer Lösung schauen wie ich das CEC Problem umgehen kann.


Als ich folgendes Script geschrieben habe gab es dafür noch keine Lösung, hab Tage damit verbracht zu googeln und etwaige Lösungen zu implementieren.
Am Ende hab ich mich einfach dazu entschieden Kodi zu beenden, meine CEC Kommandos abzusenden und Kodi wieder zu starten.
https://gist.github.com/b2un0/068c8a9abf52ce76e040

Kodi verwendet halt intern auch libcec (sowie der cec-client), wenn man den nun ein zweites mal ausführt (egal als welchen user) nimmt man Kodi das Device weg, Kodi bekommt das Device auch nur zurück wenn man Kodi selber neustartet.
Das liegt aber auch dadran das dass cec device nicht unter "/dev/" via Kernel-Treiber zur verfügung gestellt wird sondern von jedem Prozess immer wieder selber Instanziiert wird :(

Das Grundproblem könnte man lösen in dem man in Kodi eine weitere CEC built-in Funktion einbaut welche es erlaubt von außerdem "raw" commands über Kodi an das CEC-Device zu senden. Das würde so viele Probleme lösen und vor allem massig neue Automatismus Funktionen ermöglichen.
Das hab ich mal versucht, aber im Kodi Quellcode leider nicht hinbekommen.
Die jetzigen drei CEC Funktionen scheinen aber auch teilweiße defekt zu sein seit Kodi 16..

Hier mal noch was interessantes dazu:
https://github.com/Pulse-Eight/libcec/issues/123

Ich würde dein Script z.B. auch gerne verwenden bzw. auf Basis dessen mir auch was eigenes zusammen bauen was dann auch unter OSMC funktioniert, solange ich aber VolumeUp/DOwn an meinem AVR über die XONE Remote mittels Kodi+CEC steuere wird das nichts. Meine TV Fernbedienung wird zB gar nicht verwendet (nur an/aus).
Kein Support per PM!

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 13:01

Noch ein Hinweiß,

.bismarck hat hier eine stark modifizierte Version von openeLEC erstellt
http://www.forum-raspberrypi.de/Thread- ... #pid149598

In dem Image hat er direkt in Kodi Quellcode neue CEC Funktionen hinzugefügt.
Ich guck mal ob die sich extrahieren lassen.
Kein Support per PM!

Spegeli
Mitglied

Beiträge:42
Registriert:10. Apr 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 15:10

Ich bin grad am Monitor Mode ausprobieren.
Damit kann man die komplette CEC Kommunikation auslesen, ohne den Client dazwischen zu funken.
Hab aktuell nur das Problem die richtige Stellen auszulesen, da im Monitore Mode eben alles angezeigt wird und man so ne menge Spam hat.

Wie immer ist es so: Es gibt ne Lösung, bloß bis man die mal findet dauert es ewig (weil sich damit noch niemand beschäftigt hat) ^^

Alternativ könnte man auch ein Addon machen, welches den Kodi CEC-Client Komplett übernimmt.
Sprich die Kodi CEC-Funktionen in ein neues Addon schreiben welches dann das CEC Handling übernimmt.
Und dieses könnte man dann um etliche CEC Commands erweitern.

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 16:13

Spegeli hat geschrieben:Ich bin grad am Monitor Mode ausprobieren.
Damit kann man die komplette CEC Kommunikation auslesen, ohne den Client dazwischen zu funken.

Mir war so als wäre das aber wirklich nur lesend - in dem Moment wo du wieder sendest, kickst du Kodi raus, oder?

Spegeli hat geschrieben:Hab aktuell nur das Problem die richtige Stellen auszulesen, da im Monitore Mode eben alles angezeigt wird und man so ne menge Spam hat.

"grep --line-buffered" und evtl auch "tee" dürften die da ein guter Freund sein.

Spegeli hat geschrieben:Wie immer ist es so: Es gibt ne Lösung, bloß bis man die mal findet dauert es ewig (weil sich damit noch niemand beschäftigt hat) ^^

Wenn du mal im Kodi repo auf GitHub nach "cec" suchst, oder im libcec Repo nach "Kodi" suchst, als auch bei openELEC und OSMC dann wirst du schnell sehen das den Versuch schon einige gestartet haben, das Problem war aber immer das gleiche: die eigene implementierung von libcec innerhalb von Kodi ohne Forwarder für Raw Commands bzw vollständige Implementierung aller Möglichkeiten.

Spegeli hat geschrieben:Alternativ könnte man auch ein Addon machen, welches den Kodi CEC-Client Komplett übernimmt.
Sprich die Kodi CEC-Funktionen in ein neues Addon schreiben welches dann das CEC Handling übernimmt.
Und dieses könnte man dann um etliche CEC Commands erweitern.


Leider nein, zumindest wäre es mir neu in Kodi ein Addon zu bauen was eine bestehende lib sauber(!) überschreibt, inkl aller internen Funktionen die vorher auf die anderen zugegriffen haben.

Ich hab mir vorhin noch mal das Milhouse Build geladen, das kann man ja sauber entpacken und sich darin alle .patch files angucken - da sieht man schön was in Kodi alles geändert wird damit die cec basierte Quellenumschaltung funktioniert ohne Kodi die CEC Funktionalität zu klauen.
Kein Support per PM!

Spegeli
Mitglied

Beiträge:42
Registriert:10. Apr 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 18:30

b2un0 hat geschrieben:
Spegeli hat geschrieben:Ich bin grad am Monitor Mode ausprobieren.
Damit kann man die komplette CEC Kommunikation auslesen, ohne den Client dazwischen zu funken.

Mir war so als wäre das aber wirklich nur lesend - in dem Moment wo du wieder sendest, kickst du Kodi raus, oder?


Ja das ist wirklich so.
In meinem Fall reicht es ja aber den Fernseher Status auszulesen um dann Ambilight je nach Status ein oder auszuschalten.
Gesendet wird ja dann bei mir nichts.

Bin noch relativ neu was Kodi, CEC usw. angeht. Muss mich noch in viel rein lesen ^^

//Edit: Mit

Code: Alles auswählen

cec-client -m | grep 'TV (0): power status'

bekomme ich folgenden Output:
Unbenannt444.png
Unbenannt444.png (6.06 KiB) 11753 mal betrachtet


Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:
1) Müsste ich jetzt grep 'TV (0): power status' jetzt so ändern, das (0) variable ist. Falls der Fernseher eben nicht auf 0 läuft.
2) Das nächste Problem ist das der Monitor Mode mein Script blockiert. Sprich ich müsste schauen das das er die Funktion im "Hintergrund" ausführt, so das mein Script nicht blockiert wird und da müsste ich dann jeweils die letzte Zeile auslesen um den aktuellen Power Status zu erfahren.
(und die ausgelesene Zeile noch Splitten so das ich lediglich das letzte Wort innerhalb der ' ' bekomme.

b2un0
Moderator

Beiträge:1818
Registriert:16. Nov 2015
Wohnort:Hamburg
Beruf:Softwareentwickler

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

25. Apr 2016, 19:07

Bei meinem Samsung TV kommt nicht mal power "On" für den TV

Code: Alles auswählen

root@osmc:~cec-client -m
starting a monitor-only client. use 'mon 0' to switch to normal mode
No device type given. Using 'recording device'
CEC Parser created - libCEC version 3.0.1
no serial port given. trying autodetect:
 path:     Raspberry Pi
 com port: RPI

opening a connection to the CEC adapter...
DEBUG:   [              63]   Broadcast (F): osd name set to 'Broadcast'
DEBUG:   [              63]   InitHostCEC - vchiq_initialise succeeded
DEBUG:   [              63]   InitHostCEC - vchi_initialise succeeded
DEBUG:   [              63]   InitHostCEC - vchi_connect succeeded
DEBUG:   [              64]   Open - vc_cec initialised
DEBUG:   [              64]   logical address changed to Free use (e)
NOTICE:  [              64]   connection opened
waiting for input
DEBUG:   [              66]   processor thread started


TRAFFIC: [            4588]   >> 0f:36
DEBUG:   [            4588]   >> TV (0) -> Broadcast (F): standby (36)
DEBUG:   [            4588]   TV (0): power status changed from 'unknown' to 'standby'
DEBUG:   [            4588]   device TV (0) status changed to present after command standby
TRAFFIC: [            4842]   >> 5f:72:00
DEBUG:   [            4842]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): set system audio mode (72)
DEBUG:   [            4842]   >> Audio (5): system audio mode status changed from on to off
DEBUG:   [            4843]   device Audio (5) status changed to present after command set system audio mode
TRAFFIC: [           20296]   >> 5f:84:30:00:05
DEBUG:   [           20296]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): report physical address (84)
DEBUG:   [           20296]   Audio (5): physical address changed from ffff to 3000
TRAFFIC: [           20675]   >> 5f:84:30:00:05
DEBUG:   [           20675]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): report physical address (84)
TRAFFIC: [           21316]   >> 5f:84:30:00:05
DEBUG:   [           21316]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): report physical address (84)
TRAFFIC: [           21449]   >> 0f:32:67:65:72
DEBUG:   [           21449]   TV (0): menu language set to 'ger'
DEBUG:   [           21450]   >> TV (0) -> Broadcast (F): set menu language (32)
TRAFFIC: [           22029]   >> 8f:84:30:00:04
DEBUG:   [           22029]   Playback 2 (8): physical address changed from ffff to 3000
DEBUG:   [           22029]   device Playback 2 (8) status changed to present after command report physical address
DEBUG:   [           22029]   >> Playback 2 (8) -> Broadcast (F): report physical address (84)
TRAFFIC: [           22355]   >> 5f:84:30:00:05
DEBUG:   [           22356]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): report physical address (84)
TRAFFIC: [           22732]   >> 5f:87:00:00:f0
DEBUG:   [           22732]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): device vendor id (87)
DEBUG:   [           22733]   Audio (5): vendor = Samsung (0000f0)
DEBUG:   [           22733]   replacing the command handler for device 'Audio' (5)
TRAFFIC: [           29962]   >> 5f:72:01
DEBUG:   [           29963]   >> Audio (5) -> Broadcast (F): set system audio mode (72)
DEBUG:   [           29963]   >> Audio (5): system audio mode status changed from off to on
TRAFFIC: [           30241]   >> 8f:87:00:00:f0
DEBUG:   [           30242]   >> Playback 2 (8) -> Broadcast (F): device vendor id (87)
DEBUG:   [           30242]   Playback 2 (8): vendor = Samsung (0000f0)
DEBUG:   [           30243]   replacing the command handler for device 'Playback 2' (8)


Du könntest den power status so abrufen:

cec-client -m | grep --line-buffered "TV (0): power status" | dein_script

so wird nur dann dein_script aufgerufen wenn der status im cec monitor wirklich neu hinzugekommen ist.

Zu deinen Fragen: TV ist immer 0, Audio ist immer 5 usw.

Das ist in den CEC Specs so vorgesehen, auf http://www.cec-o-matic.com/ kann sich die Befehle schön zusammen bauen wenn man raw commands senden will.
Kein Support per PM!

Marci_Marc
Mitglied

Beiträge:293
Registriert:17. Mar 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

17. Mai 2016, 12:26

Also mein Raspberry läuft immer. Ich habe lediglich den HDMI to CVBS am USB Anschluss vom TV mit Strom versorgt. Sobald ich den Fernseher also ausschalte, schaltet Sich auch der HDMI to CVBS Konverter ab und die LED's bleiben aus. Ich kann sie bei ausgeschaltetem Fernseher aber trotzdem über die Hyperion App weiterhin als indirekte Raumbeleuchtung nutzen, was ich auch möchte.
Mit Deinem Script fährst du ja den Raspberry komplett runter, wenn ich das richtig verstanden habe. Mir würde dann , wie gesagt, die Option fehlen, auch bei ausgeschaltetem TV noch Lichteffekte abzurufen.

Leerzeichen
Mitglied

Beiträge:40
Registriert:27. Apr 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

27. Mai 2016, 08:27

Funktioniert das Script auch, wenn man Kodi nicht aktiv verwendet?
Ich habe nach der Anleitng "Ambilight für jedes HDMI-Gerät" nachgebaut und suche aktuell nach einem Weg das Ambilight auszuschalten, aktuell verwendet ich eine schaltbare Steckdose welche nur das NEtzteil der LEDs abschaltet, der PI bleibt weiterhin aktiv.

BERLINHIMMEL
Mitglied

Beiträge:103
Registriert:27. Mar 2016
Wohnort:Berlin

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

30. Mai 2016, 17:54

Was genau meinst du mit einem nicht laufenden Kodi? Kodi (oder ein anderes System) muss ja auf dem Raspberry laufen damit der Ambilight-Nachbau funktioniert. Egal ob nun über externe HDMI Geräte via Grabber oder direkt über Kodi.

Eine Möglichkeit sollte sein, das man eine Fernbedienung anlernt. Eine Anleitung dazu gibt es ja hier auf der Seite.
Es soll darüber möglich sein, auch Scripte loszutreten die man auf eine Taste zuweist und somit kann man dann das Ambilight mitunter ausschalten. Leider habe ich diese Umsetzung noch nicht geschafft, da die Anleitung an ein paar Punkten offensichtlich veraltet ist und manche Befehle so nicht mehr existieren.
Mein Projekt "Ambilight hinter eine Leinwand" erfolgreich abgeschlossen.

Devil22
Neuling

Beiträge:2
Registriert:12. Jun 2016

[Hyperion] Ambilight mit Fernseher An/Ausschalten (per CEC)

13. Jun 2016, 11:34

hallo , muss ich für dein Script Teil 1 und 2 machen obwohl ich Teil 2 nicht nutze ? Momentan startet mein hyperion nämlich nicht wenn ich nur Teil 1 ausgeführt habe . Benutze die Neuste version von openelec Beta

Zurück zu „Allgemein“