Am 21. Juli 2015 ist Kodi 15 – Codename Isengard – erschienen und auch in Openelec befindet sich Kodi 15 schon sehr lange im Beta-Stadium.

Wie man ein Upgrade von Kodi 14 auf 15 durchführt und dabei alle seine Einstellungen – auch Addons – mit in die neue Version nimmt, zeige ich dir in dieser Anleitung.

 

Was ist neu in Kodi 15 – Isengard?

Optisch hat sich nicht viel verändert, die meisten Änderungen fanden im Programmcode statt. Vieles wurde auf den neuesten Stand gebracht, viele kleine Fehler beseitigt und wie immer sind auch viele Optimierungen vorgenommen worden.

Hier kann man sich die lange Liste der Änderungen ansehen. Kodi 15 Changelog

Vielleicht noch ganz wichtig für alle Live-TV Nutzer. Tonaussetzer wurden mit der neuesten Beta auch endlich behoben. :)

 

Wie in all meinen Tutorials, arbeite ich auch hier wieder mit einem Raspberry Pi 2.

Diese Anleitung eignet sich für alle Openelec 5.0.x Nutzer, die auf die neueste Version updaten wollen.

Vorsicht: Das HiFiBerry Modul für den Raspberry wird in der neuen Version noch nicht unterstützt!

 

1. Backups anlegen

1.1 Backup deiner Datenbank anlegen

Da Kodi 15 nicht mit der Datenbank aus Kodi 14 arbeiten kann, solltest du deine aktuelle Datenbank vorher sichern damit du sie in Kodi 15 schnell wieder neu einlesen kannst.

Dabei werden alle Filminforamtionen und Grafiken in die entsprechenden Filmordner direkt abgelegt.

Du findest diese Funktion unter Optionen → Videos → Bibliothek

kodi_bibliothek_exportieren

kodi_bibliothek_exportieren_separat

 

1.2 Backup der SD-Karte anfertigen (Raspberry Pi)

Bei einem größeren Versionssprung kann immer etwas schief gehen, daher rate ich dir, vor dem Upgrade ein Backup deiner SD-Karte anzulegen damit du bei Problemen jederzeit zu deiner jetzigen Version zurück kannst. Das ist schnell gemacht und gibt dir Sicherheit da du jederzeit alles rückgängig machen kannst falls doch etwas nicht funktionieren sollte.

Hier geht es zur Anleitung

 

2. Kodi 15 downloaden

Lade dir die neueste Beta Version von Kodi 15 auf der Openelec Downloadseite für dein System herunter.

Wichtig: Für ein Upgrade nicht die Diskimage-Version downloaden!

Download: Openelec

Beim Raspberry Pi 2 wählst du diese Datei:

openelec_kodi15_download_upgrade

 

3. Kodi 15 Update vorbereiten

Die soeben heruntergeladene *.tar Datei musst du über das Netzwerk in den Openelec „Update“ Ordner ablegen.

Folgende Schreibweise musst du benutzen um aus einem normalen Windows-Fenster auf deinen Pi zuzugreifen: \\192.168.1.105\

Die Schrägstriche sind ganz wichtig. Wenn du nur die IP eingibst öffnet sich dein Internetbrowser.

Falls du einen Mac benutzt, musst du diese Schreibweise nutzen: smb:\\192.168.1.105\

update_ordner_opnelec_kodi_15_isengard

 

4. Kodi 15 Upgrade durchführen

Nachdem sich die *.tar Datei im Update Ordner deines Raspberry Pi 2 befindet, musst du deinen Pi nur noch neu starten.

Das System erkennt automatisch die Datei im Update Ordner und führt das gewünschte Upgrade durch.

Du siehst auf deinem TV oben links etwas Programmcode durchlaufen. Warte ab, bis alles vorbei ist und Kodi hochgefahren ist.

Der erste Start kann sich etwas in die Länge ziehen, also keine Panik falls es etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Ding Ding Ding Ding – du hast jetzt die neueste Openelec Version. Ja das war schon alles. Du nutzt jetzt Kodi 15 – Isengard. :)

Im Systeminfo-Dialog kannst du das auch noch mal deine Version überprüfen, um wirklich sicher zu gehen:

systeminfo_dialog_kodi_15

 

Häufig gestellte Fragen

 

Gibt es noch etwas zu beachten?

Ja, falls du mehrere Kodi „Stationen“ nutzt und diese sich eine gemeinsame Datenbank teilen, ist es notwendig dass alle Stationen immer die selbe Kodi Version nutzen, da jede Kodi Version ihre eigene Datenbank anlegt. Diese sind untereinander nicht kompatibel.

 

Kodi ist nicht mehr auf Deutsch!

In Kodi 15 sind die Sprachen nicht mehr vorinstalliert. Die benötigten Sprachen werden automatisch heruntergeladen. Du brauchst also eine Internetverbindung in Kodi.

Starte Kodi neu und gehe dann unter System → Appearance → International → Language und wähle dort wieder German aus.

 

Live-TV funktioniert nicht mehr, was tun?

Viele PVR-Addons wurden in Kodi 15 aktualisiert und müssen erneut installiert und konfiguriert werden. Zumindest war dies bei mir beim IPTV-Addon der Fall. Wie du IPTV in Kodi 15 konfigurierst erfährst du hier.

 

Openelec ist noch im Beta-Stadium, ist das nicht zu unsicher?

Openelec bietet immer nur Versionen an, die auch stabil laufen, selbst bei Betas. Hier und da können noch Bugs auftreten – ich selber merke selten was davon – aber an sich läuft alles problemlos. Wir reden hier auch bereits von der 3. Beta. Ich nutze Openelec schon seit der 1. Beta auf all meinen Systemen. 😉